Führung Limmatauen

Nase, Juwel und Baggerzahn

 

Entdecken Sie, was sich seit der Renaturierung der Limmat zwischen Höngger Wehr und Autobahnbrücke Oberengstringen alles getan hat. Natürliche Flusslandschaften und Auen gehören zu den artenreichsten Landschaften der Schweiz. In der Stadt Zürich wurde die Limmat im Zusammenhang mit der Verbesserung des Hochwasserschutzes revitalisiert. Hier war der Baggerzahn am Werk. Der renaturierte Limmatabschnitt bietet verschiedenen Pflanzen und Tieren, zum Beipiel dem Fisch Nase und dem, als Juwel der Gewässer gepriesenen, Eisvogel einen geeigneten Platz zum Leben. Selbst der Biber hat sich inzwischen hier angesiedelt.

Betrachten und erleben Sie entlang der Uferwege und auf dem Holzsteg im kleinen Auenwald die Besonderheiten dieses urbanen Lebensraumes.

 

Dauer: 2 bis 3 Stunden

Gruppengrösse: 3 - 12 Personen

Anforderungen: gutes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung